Bitcoins short ? – Auf fallende Kurse via CFD oder Forex setzen möglich

by:

BitcoinBroker News

Die Bitcoin-Währung ist zur Zeit in aller Munde. Wir haben festgestellt, dass es viele Forex und CFD- Anbieter gibt, bei denen man auf die Bitcoins-Währung setzten kann ( wie z.B. Plus500). Hierbei zeigt sich auch der große Vorteil der Bitcoins-Währung, da es noch viele Spekulationen gibt und kein richtiges Vertrauen in den Bitcoin Markt aufgebaut ist, so ist die Schwankung des Bitcoins-Kurses sehr stark. Da profitieren die Trader, die kurzfristig über CFD oder Forex Broker auf fallende Kurse setzten können. Somit gibt es auch die Möglichkeit die Bitcoin-Währung zu shorten und somit Gewinn auszuhandeln.

Auf Bitcoins via CFD oder Forex setzen? – Möglich!

Wie wir bei Plus500 erfahren haben, bieten diese nicht nur das traden der Bitcoin-Währung, sondern auch der Litecoin-Währung. Hierbei sollte jedoch beachtet werden, dass durch die große Schwankungen, die Broker-Anbieter sich durch hohe Spread absichern und somit das setzten auf Bitcoin (oder Litecoin) teurer ist als von anderen Währungen.

bitcoin-plus500Die Spread bei Plus500 beträgt zu dem Zeitpunkt, zu dem wir geschaut haben 1,45% oder 1,52$ je Einheit. Bei den Litecoins beträgt dieser schon mehr – 3,34% oder 3,75$ pro Einheit.

 

bitcoin-kurs-short

Wie man am Kurs von den Bitcoins bei Plus500 erkennen kann, ist es auch möglich auf einen fallenden Bitcoin Kurs (zu bestimmten Zeiten) zu setzen und ihn so short zu setzen.

Investor sieht gute Aussichten für den Bitcoin

Wie bei einem Interview von Focus Online mit Barry Silbert, erklärt dieser, dass er eine rosige Zukunft für den Bitcoin sehe. Währenddessen streiten sich alle Seiten um den Bitcoin. Solange dieser Streit andauert, wird keine Ruhe in den Kurs kommen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.