sbroker-deutschland

SBroker bietet einfachen Wertpapierhandel sowie aktuelle Marktdaten und Analysen aus einer Hand.

Webseite: www.sbroker.de

SBroker gehört mit seinem mehrfach ausgezeichneten Service und seinem Produktangebot zu den besten Online Brokern des Jahres 2010 (PASS Online-Banking Award / brokerwahl.de).

SBroker CFD Handel

Neben des klassischen Aktiendepos bietet SBroker seit neuestem auch den Handel mit CFDs an. Für den CFD-Handel fallen keine zusätzlichen Kontogebühren an. Einlagen auf dem CFD-Handelskonto werden nicht verzinst. Ein Wertpapierdepot sowie ein Verrechnungskonto beim SBroker sind Voraussetzung für die Eröffnung eines CFD-Handelskontos. Beides ist kostenfrei, sofern Wertpapiertransaktionen im Quartal (inklusive Sparplänen) anfallen oder Vermögensbestand von mindestens 10.000 EUR am Quartalsende vorliegt.

SBroker Gebühren & Depotkosten

  • kostenlose Depotführung ab einem Trade pro Quartal oder einem Vermögensbestand (auch inkl. Tagesgeldkonto) von >10.000 EUR
  • kostenlose Verrechnungs- und Währungskonten
  • kostenlose Limitsetzung, Ordervormerkung und –streichung
  • Orderprovisionen: 4,95 EUR Basisprovision + 0,25% vom Orderwert
  • Handelsplatzentgelte: Direkthandel kostenfrei, 0,95 EUR / 12,95 EUR für Inlandsorder / Auslandsorder.
  • Minimale / maximale Ordergebühr beträgt 9,95/ 49,95 EUR.
  • kostenloses setzen und löschen und ändern von Limits
  • Vieltrader sparen bis zu 80% Ordergebühren.

Handelsplattform

MarktInvestor Pro

Ordergebühren

Aktien-CFDs 0,08 %*, min. 8 EUR
Index-, Rohstoff-, Währungs-, Zinsfuture-CFDs gebührenfrei
* bezogen auf das jeweils gehandelte (=gehebelte) Volumen

 

Keine Orderprovision beim Handel mit CFDs auf Indizes, Rohstoffe, Währungen und Anleihen entfällt die vom Wertpapierhandel bekannten Orderprovision. Es fällt lediglich der Spread an (die Differenz zwischen Geld- und Brief-Kurs)

Finanzierungskosten durch Halten einer Long-Position über Nacht: Beim Halten einer Long-Position von Aktien-, Index- oder Währungs-CFDs über Nacht werden Ihnen Finanzierungskosten in Form von Zinsen berechnet, die sich wie folgt zusammen setzen: EONIA + 3 Prozent p.a. Bei Short-Positionen, Anleihe- und Rohstoff-CFDs sowie im Intraday-Handel fallen nie Finanzierungskosten an.

SBroker Tagesgeld und Aktionen

Das S Broker Neukundenangebot bietet 100,- EUR Startguthaben zum Traden, welches für 6 Monate gültig ist. Anleger, die ihr Depot zu S Broker übertragen, bekommen sogar 0,5% des Depotwerts als Orderguthaben eingestellt. Bis maximal 350,- EUR können Neukunden so an Transaktionsgebühren sparen.

Mit 1,50% p.a. liegen die Tagesgeldzinsen beim S Broker auf einem ordentlichen Niveau. Ein weiterer Vorteil ist die verzinste hohe Maximaleinlage von 500.000 EUR. S Broker Kunden profitieren damit auch bei der temporären Anlage liquider Mittel.

Die SBroker CFD-Rallye

Wer ein CFD-Demo-Konto bis zum 30.04.2011 aktiviert, nimmt automatisch an der CFD-Rallye teil und hat so die Chance auf ein iPhone 4 (16GB), ein iPad (3G) und einen iPod touch (32 GB).

Es gewinnt, wer innerhalb der 14-tägigen Laufzeit die beste (absolute) Performance erzielt. (Aktualisierungen erfolgen Montags).