Lendico-seiteAnleger investieren bei Lendico in individuelle Kreditprojekte und können ihr Portfolio einfach nach Präferenz und Risikobereitschaft zusammenstellen. Kreditnehmern wird die Chance geboten ihr Kreditprojekt zu günstigen Konditionen zu verwirklichen. Das  Ziel von Lendico ist es, eine vollkommen neue Art des Geldleihens und -verleihens zu etablieren.

Das Angebot findet man auf: www.lendico.de

Das Lendico-Team besitzt dafür die ideale Mischung aus Erfahrung und Innovation: Experten mit über 20 Jahren Erfahrung im Konsumentenkreditgeschäft ergänzen sich ideal mit Online Marketing-Profis und IT-Experten.

Für Anleger

lendico-kredit-vergabe-online-,marktDie Vorteile:

  • Attraktive Renditechancen

Ganz ohne Filiale und Bankschalter arbeitet Lendico kosteneffizient und gibt Kostenvorteile direkt an Anleger weiter. Stellen Sie sich Ihr Portfolio ganz einfach nach der persönlichen Anlagestrategie zusammen.

  • Hohe Kreditqualität

Lendico setzt strenge Qualitätsanforderungen: Nur ca. 10% der Kreditanträge werden von Lendico angenommen und können durch Anleger finanziert werden.

  • Monatliche Auszahlungen

Jeden Monat erhalten Sie die Zins- und Tilgungszahlungen aus all Ihren Anlagen – direkt auf Ihr Konto. So verdient man von der ersten Minute an und behalten die Entwicklung des eigenen Portfolios stets im Blick.

  • Soziales Investment

Als Anleger investiert man bei Lendico nicht in abstrakte Finanzprodukte, sondern in handfeste Kreditprojekte anderer Menschen. So erfüllt das eigene Geld womöglich jemandem einen Wunsch – während man attraktive Renditen verdienen.

Die Rendite und das System von Lendico:

Die maximale Rendite, die man mit einem Kreditprojekt erzielen können, hängt sowohl von der Lendico-Klasse des Kreditnehmers als auch von der Laufzeit des Kredits ab. Je höher die Lendico-Klasse des Kreditnehmers (und damit das Risiko eines Verlustes), desto höhere Zinsen bekommt man auf die eigene Anlage. Dabei sollte beachtet werden, dass die dort ausgewiesenen Renditen davon ausgehen, dass der Kreditnehmer alle Raten fristgerecht zurückzahlt und berücksichtigt damit nicht die Möglichkeit von Ausfällen. Um das Gesamt-Risiko zu reduzieren, ratet Lendico den  Anlegern generell dazu, die Anlagen auf möglichst viele Kreditprojekte zu verteilen. Die Rendite eines Kreditprojekts ist angepasst an das Ausfallrisiko des jeweiligen Kreditnehmers und die Laufzeit des Kredits. Mit Hilfe eines Algorithmus und des SCHUFA-Scoring kann Lendico die Ausfallrisiken der beantragten Kreditprojekte im Auswahlprozess einschätzen und so die Kreditqualität kontrollieren. Durch Diversifikation können Anleger das Ausfallrisiko der Gesamtanlage minimieren. Lendico ermöglicht Investments in 25 Euro-Schritten. Man kann also 5.000 € – den Betrag, den man ohne ein Konto-Upgrade anlegen kann – in 200 Projekte à 25 € investieren. Somit bestimmt man nicht nur die Höhe der Renditen, sondern man macht das Risiko der Anlage kalkulierbarer. Sobald man ein Gebot abgegeben hat, schickt Lendico einem eine Forderungskaufvertrag per E-Mail. Um Ihr Gebot verpflichtend abzuschließen, muss man dieses annehmen – ganz einfach per Klick auf das Feld: ‚Gebot kostenpflichtig abgeben‘ in der E-Mail. Wird ein Kreditprojekt, das man unterstützt, innerhalb von 14 Tagen vollständig finanziert, wird man per E-Mail aufgefordert den gebotenen Betrag zu überweisen. Sollte ein Projekt nicht zu 100% finanziert werden, muss man machen. Noch einfacher wird es, wenn man ein Premium-Konto besitzt. Dann wird Ihr Wunschbetrag bei gegebener Deckung direkt auf die von einem ausgewählten Projekte zugewiesen. Ein weiterer Vorteil des Premium-Kontos ist, dass man  flexibler und ohne Limit investieren können. Beim Starter-Konto besteht ein Anlagelimit von 5.000 €. Als Anleger werden die Gewinne jeden Monat direkt auf das eigene private Bankkonto überwiesen. Verfügt man über ein Premium-Konto und somit über ein Anleger-Bankkonto bei der Partnerbank von Lendico, werden die Gewinne dorthin überwiesen und dem verfügbaren Guthaben geschrieben.

Geld leihen bei Lendico

Bildschirmfoto 2014-07-08 um 18.18.05Die Vorteile:

  • Günstige Konditionen
Lendico bringt private Kreditnehmer und Anleger zusammen – und vermeidet so die hohen Kosten traditioneller Banken. Diese Kostenvorteile gibt Lendico an den Kreditnehmer weiter:  Man profitiert von niedrigen monatlichen Raten für den eigenen Wunschkredit.
  • Einfacher und schneller Online-Prozess
Bei Lendico realisiert man den eigenen individuellen Finanzierungswunsch ohne Risiko und ohne lästigen Papierkram. Den Kredit kann man ganz einfach von zu Hause aus beantragen und dadurch erspart man sich den Weg in die Bankfiliale. Oft ist das Geld schon innerhalb weniger Tage auf dem Konto.
  • Maßgeschneiderte Wunschfinanzierung
Das Traumauto, die neue Küche, die Umschuldung oder die Taucherausrüstung. Mit Lendico verwirklicht man den  persönlichen Wunschtraum, ob groß oder klein. Kredite bis zu 25.000 € – zu Top-Konditionen und für noch mehr finanziellen Spielraum.
  • Transparent, fair und sicher
Der Lendico-Prozess ist übersichtlich, komfortabel und unbürokratisch. Ohne Kleingedrucktes und ohne versteckte Gebühren. Die Systeme von Lendico unterliegen hohen Sicherheitsstandards – die eigenen Daten sind jederzeit geschützt, auch Anleger erfahren die Identität nicht.

lendico-anstrag -kreditDas Kredit-Antragsverfahren

Bei Lendico kann man sich innerhalb weniger Minuten als Kreditnehmer registrieren. Man schildern Lendico einfach das eigene Projekt und den eigenen Finanzierungswunsch. Direkt danach bekommt man eine vorläufige Kreditentscheidung – ganz unverbindlich und kostenlos. Ist man mit den Rahmenbedingungen zufrieden, kann man den Wunschkredit beantragen. Zur sorgfältigen Bearbeitung des Kreditprojekts benötigt Lendico nur noch einige wenige Dokumente von einem: Gehaltsabrechnungen und Kontoauszüge der letzten drei Monate, sowie eine Kopie des Passes oder Personalausweises. Wenn man selbstständig ist, sollte man am besten eine Betriebswirtschaftliche Auswertung des Unternehmens (letzte drei Quartale) oder eine Einnahmenüberschussrechnung des letzten Jahres, Kontoauszüge der letzten drei Monate, einen Nachweis über Ihre unternehmerische Tätigkeit und ebenfalls eine Kopie des Passes oder Personalausweises schicken. Das eigene Kreditprojekt erscheint auf der Lendico-Plattform sobald man die Rahmenbedingungen des Kredits bestätigt hatt. Anleger können dann 14 Tage lang entscheiden, ob Sie das Kreditprojekt finanzieren möchten. Von dem Lendico-Konto aus kann man ganz einfach mitverfolgen, wie viele Anleger schon in das Projekt investiert haben. Sobald Lendico die Dokumente geprüft hat und die Finanzierung des Kreditprojekts gesichert ist, schickt Lendico einem die weiteren notwendigen Unterlagen, inklusive des Kreditvertrags, an die E-Mail-Adresse. Diese Dokumente müssen  dann ausgedruckt und  unterschrieben per Post an Lendico zugesandt werden. Hat Lendico den Kreditvertrag erhalten, überweist  die Bank  einem den Nettokreditbetrag abzüglich der Lendico-Gebühr üblicherweise innerhalb weniger Tage direkt auf das eigene Konto.

Die Finanzierung und die Gebühren

Der Kredit wird von Anlegern finanziert, die mit Ihrem Geld lieber Privatpersonen unterstützen, als es in abstrakte Finanzprodukte zu investieren. Auf der Lendico-Plattform können Anleger Ihre Wunschprojekte direkt nach Zinssatz, Laufzeit und Verwendungszweck auswählen und selbst entscheiden, wie viel Sie zu einem Kreditprojekt beisteuern möchten. Bei Lendico legen sowohl Privatpersonen Geld an, als auch institutionelle Investoren. Man kann sich vollkommen kostenlos bei Lendico registrieren und dem Kredit beantragen. Als Kreditnehmer zahlr man erst, wenn das Kreditprojekt vollständig finanziert und bewilligt wurde. Lendico berechnet eine einmalige Lendico-Gebühr in der Höhe von 0,50% – 4,00% des Nettokreditbetrags. Die genaue Höhe der Lendico-Gebühr wird individuell berechnet und hängt sowohl von der Laufzeit des Kredits als auch von dem Bonitätsprofil (z.B. laut der Schufa) ab. Die Lendico-Gebühr wird von dem Nettokreditbetrag abgezogen, bevor dieser auf Ihr Konto überwiesen wird.