BDSWISS-opition

Spekulationen über iOption.com Probleme


ioption-chatprotokollSeit kurzem gibt es  Gerüchte von mehreren unabhängigen Quellen über iOption (iOption.com), dem Anbieter für binäre Optionen, dass es wohl Zahlungsschwierigkeiten geben soll und evtl. iOption das Aus droht.
Zumindest wurden die eigenen Mitarbeiter nicht bezahlt und entsprechend ist auch der Service zur Zeit nicht erreichbar. Auch der Online Chat von iOption ist wohl nicht zu erreichen. Und auch  Aussage von FXEmpire.com berichtet über den nicht mehr erreichbaren Service. Die Webseite ist jedoch immer noch zugänglich. Dem Bericht zu Folge sollen sich bereits Mitarbeiter an die Geschäftsleitung gewand haben, um den Druck auf die Eigentümer von iOption bezüglich der unbezahlten Gehältern zu erhöhen.

Daher können wir jedem Trader raten, sich über die Lage von iOption rechtzeitig zu informieren und jedem, der ein neues Konto eröffnen will derzeit abzuwarten, bis iOption selbst in der Lage ist, über die bisher nur internen Schwierigkeiten sich zu äußern.

Was dabei jedoch unklar ist, wieso iOption am 31.10.2013, also noch kurz vor diesem Vorfall noch die Regulierung seitens der CySec anstrebte und die Erfolgreiche Zertifizierung bekannt gab, siehe Auszug aus der Pressemitteilung, die uns am 31.10.2013 erreichte:

We would

ioption-problemelike to thank you for sticking with us through this transitional period here at iOption and would like to ensure you that these changes have been for the best. On that note, we are happy to announce that iOption has officially received it’s regulation through CySec. This regulation opens up many opportunities for your traffic and we are expecting lucrative results.

Es ist also schon erstaunlich, dass iOption Ressourcen bis vor Kurzem nicht scheute und was tatsächlich los ist. Auch bleibt es unklar, ob bereits die bisherig geführten Konten unter dem Schutz der CySec stehen. Eine Aufklärung seitens iOption oder der CySec selbst wäre daher mehr als wünschenswert.

Die Alternativen

Alternativen für den Handel mit binären Optionen gibt es derzeit mehr als genug, siehe auch unser Broker Vergleich. Daher bleibt der evtl. Verlust eines Anbieters ein erster Schritt zur Marktbereinigung unter den binären Brokern.

Eine Meinung

Was ist Deine Erfahrung?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.